Buch der Erinnerung

"Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus welchem wir nicht vertrieben werden können", schrieb der deutsche Publizist Jean Paul 1812. Ein beliebtes Zitat. Doch wir alle wissen, dass das Gedächtnis uns keineswegs schnurstracks in den Garten Eden der harmonischen Empfindungen führt. Der Roman unseres Lebens ist so wechselvoll wie das Schicksal - und das soll auch so sein.

Gerade in der Muße der reifen Jahre kehren sie wieder: Gesichter und Geschichten aus der Vergangenheit. Die Gedanken kreisen, und manchmal entsteht diese verrückte Idee: Man müsste all das aufschreiben, vor dem Vergessen bewahren. Doch es ist sehr schwer, selbst die Erinnerungen zu ordnen und eine klare Sprache zu finden. Da hilft der Blick eines professionellen Erzählers.

Als Kulturjournalistin habe ich stets das Wesentliche in den Erscheinungen aufgespürt und gelernt, sehr genau hinzusehen und zuzuhöhren. Mit großem Vergnügen folge ich heute den Lebenserzählungen privater Kunden und mache daraus das Buch Ihrer Erinnerung. Gemeinsam arbeiten wir an dem einmaligen Werk, bis es ganz das Ihre ist. Interessiert? Kontaktieren Sie mich!

Spannende Lebensgeschichte, zufriedener Kunde: Dr. Aloys Wilmsen, ein Bauernsohn vom Niederrhein, wollte eigentlich Priester werden, wechselte der Liebe wegen zur Medizin, leitete dann 40 Jahre lang den Vertrieb einer Allgäuer Pumpenfabrik, lieferte die Honigpumpe für Joseph Beuys und startete nach der Pensionierung noch einmal ganz neu: als Galerist und Kunsthändler an der Seite seiner Frau Helga. Nie müde werden, ist seine Devise, und sein Buch heißt: "Alles auf Anfang".